image

Kompetenz schafft Vertrauen.

1. Kaufmännische Verwaltung

1.1. Mietverhältnisse

  • Abschluss und Kündigung von Mietverträgen, einschließlich der Abnahme und Übernahme der Wohnungen.
  • Mietinkasso und Geltendmachung aller Ansprüche, die dem Auftraggeber aus den Mietverhältnissen zustehen.
  • Überwachung des Mietverhältnisses
  • Führung der Mietkautionen
  • Überprüfen von Mieterhöhungsmöglichkeiten
  • Geltendmachung vertraglich vereinbarter Mieterhöhungen, soweit sich der Erhöhungsbetrag unmittelbar aus dem Mietvertrag ergibt.
  • Ermittlung der Heiz- und Warmwasserkosten nach der Heizkostenverordnung
  • Abrechnung der Kosten mit den Mietern
  • Gesamter mündlicher und schriftlicher Verkehr mit den Mietern.    

1.2. Zahlungsverkehr

  • Pünktliche Bezahlung aller das Anwesen betreffenden Bewirtschaftungskosten und Annuitäten nach vorheriger Prüfung.  

1.3. Behörden

  • Gesamter Verkehr mit den Behörden, soweit er die laufende Verwaltung des Anwesens betrifft.

1.4. Versicherungen

  • Prüfung des Versicherungsbedarfs
  • Abschluss und Kündigung von Versicherungsverträgen für das Anwesen im Einvernehmen mit dem Hauseigentümer.
  • Abwicklung von Schadensfällen mit den Versicherungsgesellschaften und Dritten.

1.5. Hilfskräfte

  • Einstellung und Entlassung, Anweisung und Überwachung von Hilfskräften (Hausmeister, Reinigungskräften und dgl.)

1.6. Geräte und Heizmaterial

  • Beschaffung der für die ordnungsgemäße Bewirtschaftung erforderlichen Gebrauchsgegenstände (wie Geräte für Hausmeister) und Versorgungsgüter (wie Heizmaterial).

1.7. Hausbuchhaltung

  • Erfassung aller Zahlungsvorgänge
  • Erstellung einer Jahresabrechnung bis zum 31. Dezember des folgenden Jahres.

1.8. Instandhaltungsrücklage

  • Ansammlung und verzinsliche Anlage einer Instandhaltungsrücklage in Höhe von ca. ? % ( n. Absprache) aus dem monatlichen Mietertrags-Soll.